Achtsamkeit in der Natur

Die Natur hat mich schon als kleiner Junge fasziniert. Stundenlang konnte ich einem Geschehen im Wald oder am Wasser zuschauen, Aktivitäten von kleinen und großen Lebewesen studieren.

Ich liebe es, im Wald zu sitzen und Tieren, Pflanzen und Pilzen zuzusehen, dem Vogelgezwitscher zu lauschen und einfach nur zu SEIN. Für mich ist es Existenz, Wahrnehmungserweiterung, Erholung vom Alltag als Geschäftsführer  in einem ambulanten Pflegedienst.

In der Natur spüre ich Respekt vor allem Lebendigen, und erfahre mich als Teil vom Ganzen.